Seit 18. August 2010 musst du angemeldet sein, um Seiten in Rodovid (außer der Rodovid Engine) zu bearbeiten.

Christian Heinrich Philipp von Westphalen b. 27 März 1723 d. 21 September 1792

Aus Rodovid DE

Person:852545
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sippe (bei der Geburt) Westphalen
Geschlecht männlich
Gesamter Name (bei der Geburt) Christian Heinrich Philipp von Westphalen
Eltern

Isaak Johann Christian Westphal [Westphal] b. ~ 1688 d. 19 April 1753

Anna Elisabeth Henneberg [Henneberg] b. ~ 1704 d. 17 August 1759

Wiki-page wikipedia:de:Philipp von Westphalen

Ereignisse

27 März 1723 Geburt: Hannover

Hochzeit: Jeanie Wishart of Pittarow [Wishart] b. 20 September 1742 d. 31 Juli 1811

11 Juli 1770 Geburt eines Kindes: Bornum am Elm, Königslutter am Elm, Niedersachsen, Ludwig von Westphalen [Westphalen] b. 11 Juli 1770 d. 3 März 1842

21 September 1792 Tod: Блюхер

Anmerkungen

Christian Heinrich Philipp (seit 1764) Edler von Westphalen (schrieb sich bis 1749 Westphal) (getauft 27. März 1723 [nicht * 24. April 1724][1] in Hannover-Neustadt; † 21. September 1792 in Blücher bei Boizenburg) war einer der engsten Vertrauten und Mitarbeiter des Herzogs Ferdinand von Braunschweig. Seine Enkelin Jenny von Westphalen wurde die Frau von Karl Marx.

Während des Siebenjährigen Krieges war er – obwohl kein Soldat – de facto der Generalstabschef des Herzogs und, wie sein Enkel, der preußische Innenminister Ferdinand von Westphalen, schreibt, „Minister des Hauses, der auswärtigen Angelegenheiten und des Krieges“.

Seine Eltern waren Isaak Johann Christian Westphal (* um 1688; † 19. April 1753 in Braunschweig) und Anna Elisabeth Henneberg (* um 1704; † 17. August 1759 in Braunschweig). Der Vater war vor 1720 und nach 1730 Kammerschreiber und Postverwalter in Blankenburg am Harz. In der Zwischenzeit scheint er aber auch an anderen Orten tätig gewesen zu sein, jedenfalls verzeichnen die Kirchenbücher von Blankenburg die Geburt des Sohnes nicht. Zu seiner Einführung als Canonicus an St. Blasii in Braunschweig brachte Philipp eine Taufurkunde bei, die auf den Namen Christian Heinrich Ludwig Westphalen lautete, getauft 1723 in Hannover-Neustadt. 1738 wurde der Vater Hofpostmeister in Braunschweig und stand somit an der Spitze des Postdienstes im Herzogtum Braunschweig.

Westphalen heiratete 1765 Jeanie Wishart (of Pittarow) (* 20. September 1742 in Edinburgh; † 31. Juli 1811 in Salzwedel), Tochter des Pfarrers George Wishart (1703-1785) in Edinburgh und der Anne Campbell (um 1710-1782) mit Vorfahren im schottischen Land- und Hochadel. Er hatte sie im britischen Feldlager kennengelernt, wo sie als Schwägerin des Kommandanten der britischen Truppen Karl Friedrich von Beckwith ihre Schwester besuchte. Aus der Ehe stammten vier Söhne, darunter der preußische Regierungsrat Ludwig von Westphalen, der Vater von Jenny und Schwiegervater von Karl Marx.


Von Großeltern zu Enkelkinder

Eltern
Isaak Johann Christian Westphal
Geburt: ~ 1688
Tod: 19 April 1753, Braunschweig
Anna Elisabeth Henneberg
Geburt: ~ 1704
Tod: 17 August 1759, Braunschweig
Eltern
 
== 2 ==
Jeanie Wishart of Pittarow
Geburt: 20 September 1742, Edinburgh
Hochzeit: Christian Heinrich Philipp von Westphalen
Tod: 31 Juli 1811, Salzwedel
Christian Heinrich Philipp von Westphalen
Geburt: 27 März 1723, Hannover
Hochzeit: Jeanie Wishart of Pittarow
Tod: 21 September 1792, Блюхер
== 2 ==
Kinder
Ludwig von Westphalen
Geburt: 11 Juli 1770, Bornum am Elm, Königslutter am Elm, Niedersachsen
Hochzeit: Amalie Julie Carolina Heubel
Tod: 3 März 1842, Trier, Rheinland-Pfalz
Kinder
Enkelkinder
Karl Heinrich Marx
Geburt: 5 Mai 1818, Trier, Rheinland-Pfalz
Hochzeit: Johanna Bertha Julie von Westphalen , Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz
Tod: 14 März 1883, London, England
Johanna Bertha Julie von Westphalen
Geburt: 12 Februar 1814, Salzwedel, Sachsen-Anhalt
Hochzeit: Karl Heinrich Marx , Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz
Tod: 2 Dezember 1881, London, England
Enkelkinder

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen